Cover Foto

uli

boothby@hub.transition-regensburg.de

rss-feed
super Aktion heute in Regensburg

uli
  
Autos drängen Menschen aus der Altstadt

Bild/Foto


Die Aktionsplattform Verkehrswende fordert einen Wandel in der Verkehrspolitik: Weniger Autos für mehr Lebensqualität.


#Regensburg #oepnv #Diesel #pkw #auto #Stadt #Innenverkehr #Luftverschmutzung
 Demo
uli
  
kurzer Bericht darüber :

Aus dem Redaktionstagebuch (12/18)

Bild/Foto

Ausgegebenem Anlass beschäftigt sich das Redaktionstagebuch heute etwas ausführlicher damit, wie wir mit Kommentaren umgehen. Es gab nämlich Kritik aus prominentem Munde. Wir haben ein paar Reaktio…
der Frühling kommt, wir auch..

uli
  
@Gardening+

Morgen, Sa. den 28.4 just an 13:00 wieder Aktionstag im Garten. Komme wer und was wolle ;-)

Bis denn!
uli
  
@Wandern und Trekking

sagt mal: irgendwas stimmt doch da nicht - unter hubzilla wird das wandern forum nicht als Forum angezeigt, kommentieren kann ich  auch nicht.. liegt da generell noch ne Inkompatbilität zw. friendica und hubzilla vor, oder is das eher ne Einstellungssache des Wanderkanals ?
uli
  
den Aspekt mit dem  Kommentieren kann ich grad nicht abklären, da nicht verbunden..
 via Friendica
Ich habe mir mal einen Hubzilla Test-Account angelegt um zu sehen, wie es von dort aussieht. Aber irgendwie begreife ich Hubzilla bis jetzt leider nicht wirklich und schaffe es nicht mich mit irgendwas außerhalb von Hubzilla zu verbinden ...
  
Für die Kommunikation zu anderen Netzwerken müssen erst die entsprechenden Addons/Plugins aktiviert werden.
in Kürze

uli
  
in #Graz :

Grazer Linuxtage 2018
Die nächsten Grazer #Linuxtage finden am 27.–28. April 2018 in Graz statt. Das vorläufige #Programm der Grazer Linuxtage 2018 ist da! Freitag nachmittags finden die #Workshops statt, am Samstag können alle, die freie Software anwenden, administrieren oder entwickeln, ihren Wissensdurst bei mehreren parallelen Vortragsreihen und Infoständen sti...


#linux #glt18
 Linux
Sofa Surfers im RKH Live

uli
  
Man muss sich zwar in #uMatrix ne temporäre Ausnahme für das FB-CDN freiklicken, aber hinundwieder lohnt sich das, so wie vermutlich in diesem Fall.

Live@RKH: Sofa Surfers

Bild/Foto


Zum Abschluss ihrer Jubiläumstour bespielen die Sofa Surfers das Wiener Radiokulturhaus. Hier gibt’s den Videostream!



#FM4 #music #musik #sofasurfers #sofa #surfer #RKH #Radio #Techno #Dub #Breakbeat #Triphop #Lounge #Chillout #stream #live #BlueDanubeRadio
 Musik
Cheers !

uli
  
WHO launches health review after microplastics found in 90% of bottled water

Bild/Foto


Researchers find levels of plastic fibres in popular bottled water brands could be twice as high as those found in tap water


#toxic #plastic #health #nestle #PET #WHO #water #life
love it..

uli
  
 art
uli
  
ab 19:00 heute im Livestream

uli
  zuletzt bearbeitet: Sat, 03 Mar 2018 18:23:27 +0100  
Jack ArandaJack Aranda schrieb den folgenden Beitrag Sat, 03 Mar 2018 18:20:00 +0100



zum Stream gehts hier lang : https://elevate.at/live/
 politik  art
1983

uli
  
gerade beim Ausmisten entdeckt. amüsante Bilder

Jack ArandaJack Aranda schrieb den folgenden Beitrag Fri, 23 Feb 2018 23:48:17 +0100


© by Siemens ( nehm ich an.. )
 via Diaspora
heute gibts wieder eins.. btw.
  
zu der Zeit, kam ich mir zum ersten mal, fast so vor als wäre ich "ferngesteuert". Dabei hatte ich nur Musik auf den Ohren und konnte meine Umwelt mal ausblenden. great 80's
uli
  
Ob die schon davor nen Beckenschiefstand hatte, oder erst nach dem Teil..
wie Wasserball wohl erfunden wurde..

uli
  
Bild/Foto

Toller, lesenswerter #Reiseblog übrigens..

#reise #leticia #Columbia #Kolumbien #Amazonas #Amacayu #regenwald
 Witz  joke
RSS+Verbindung+Bild

uli
  
@Deutschsprachige Nutzer+

Aloha


sagt mal :

hat wer ne Ahnung - ich möchte einem RSS Feed, den ich als Kanalquelle importiert habe, ein anderes Bild geben, als das generische RSS-Symbol.. sollte doch eigtl. über die Verbindungen-seite klappen , oder ? komm da nur nicht ran..

wer kann helfen ?
  
Ich kenn nur den weg über die Datenbank. Vll gibts da noch was besseres
uli
  
ah ok. nicht so wild.. wunderte mich nur, da ich in einem ein Bild hatte.. aber vielleicht wird das von der RSS-Quelle schon mitgeliefert..
  
jepp solche hab ich auch
jippie

uli
  
Sektfabrik feierlich mit Kreuzfahrtschiff eingeweiht

Bild/Foto

Zehntausende Zuschauer konnten gestern einer publikumswirksamen Fabriktaufe beiwohnen. Ein Sekt- und Schaumweinhersteller aus Koblenz hatte Gäste und Prominenz zur großen Einweihung ...
Dickes Lob

uli
  
an die #Entwickler von #Hubzilla !

Taugt mir zur Zeit total. Insbesonder die für mich neue & funktionierende Verbindung zu #Diaspora macht Laune. Davor hatte es zwar auch schon, speziell für Gruppenarbeiten, hervorragendende Eigenschaften, aber nun mit der Verbindung und dem Austausch der Tags fühlt es sich nicht mehr wie so ein isolierte Insellösung an. die Föderation schreitet voran.

EInziger kleiner Wehrmutstropfen : dass ich es noch nicht geschafft habe, die Hintergrundfarbe ( das grelle blau ) der ausgewählten Items im linken Menü zu ändern..
Sorry, aber da bin ich so ´n #Monk, wenn da zw. Hintergrundfarbe der Menüitems, , Leiste oben und bsw. Einträge wie Events unterschiedliche , nicht sonderlich gut miteinander harmonierende Farben vorherrschen . Wäre es möglich einen einfachen Themegenerator zu machen ? wo der Benutzer einfach eine Farbe/Farbton seiner Wahl auswählt und das ein Skript daraus automatisch abgestufte Farbtöne für obengenannte Bereiche erstellt ?
uli
  
Jack ArandaJack Aranda schrieb den folgenden Beitrag Sun, 21 Jan 2018 10:32:03 +0100
R.i.P. Ute Bock

#utebock #refugeewelcome #ute #bock


Verein Ute Bock - Aktuelles

Bild/Foto



Das Flüchtlingsprojekt Ute Bock informiert regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen und wichtige Termine. Deutschlehrer und helfende Hände werden ebenfalls immer gesucht.
da schau her..

uli
  
EU-Kommission fördert Open-Source-Verschlüsselung - fm4.ORF.at

Bild/Foto


Zwei neue Projekte im Rahmen des „Horizon 2020“-Programms werden die Geheimdienste schon bald vor völlig neue Herausforderungen stellen. „Panoramix“ zur Verschleierung von Verkehrsdaten und „NextLeap“ wird PGP für alle Nutzer einfach bedienbar machen.
 crypto
 
gibt es nicht einen Kanal "firewall" ?
uli
  
keine Ahnung. denk nich..
grind it ! roll it ! smoke it ! eat it ! lick it ! stick it ! .... - sign it ! spread it !

uli
  
solange die Jamaica-Gespräche noch andauern, Druck machen:

Petitionen: Legalisierung von Cannabis in Deutschland


Der Bundestag möge den Markt für Cannabis als Genussmittel regulieren und dabei besonders die Aspekte Jugendschutz, Prävention, Verbraucherschutz und Qualitätskontrolle berücksichtigen.
Begründung
Cannabis ist nicht gefährlicher als Alkohol. Es gibt keine medizinische Begründung dafür, dass Cannabis verboten ist und Alkohol nicht.
uli
  
triptodroptriptodrop schrieb den folgenden Beitrag Sun, 15 Oct 2017 19:38:47 +0200
Bundestagswahlflucht 1. Akt
Bundestagswahlflucht 1. Akt

Pünktlich alle 4 Jahre wieder, verspüre ich ein traurig simpel erklärbares Verlangen, mich für eine begrenzte Zeit in die Tiefen menschenleerer Wälder zu begeben – so auch dieses Jahr wieder.

So suchte ich mir um den 20.ten rum eine MFG nach Grenoble raus und von dort war es mit Bus und Daumen nur mehr ein Katzensprung nach Corrençon-en-Vercors, wo mich abends eine wunderbar komfortable Gîte d´etape erwartete. Am Tag darauf ging es bei strahlendem Sonnenschein auch schon los. Von nun an für eine Woche ohne Dusche, Warmwasser und dem ganzen restlichen Komfort. Eigtl. wollte ich dieses Mal ein bisschen tiefer in den Vercors hinein und mich weniger am GR93, dem großen Weitwanderweg halten. So begann ich meine Wanderung auch erstmal in Richtung Fleur du Roy, einem kleinen Hügel, der weiter westlich im Plateau lag, kam jedoch bald wieder mit dem Hauptweg auf der Alm Darbounouse

Bild/Foto
Darbounouse

in Kontakt und folgte dort bekannten Pfaden durch einen vergleichsweise kleinen Canyon (Gorge) aufwärts auf die Alm Tiolache-Haut. Eine Hütte ein Stück weiter, Tiolache du Milieu,

Bild/Foto
Cabane Tiolache

war dann das Endziel des ersten Tages, dass ich bei Sonnenuntergang erreichte. Noch ein Kronenbourg oben an der Sonne und danach ging s runter zur Hütte, wo ich, umgeben von brünftigen Hirschen, mir in der Dämmerung noch ein bisschen Holz für den dreibeinigen Ofen in der Hütte zusammenschnitt.

Mein Ansinnen, tiefer in das Plateau vorzudringen, scheiterte dann am nächsten Tag aufgrund der Wasserknappheit vor Ort. Die Quelle nahe Tiolache war ausgetrocknet, meine Hoffnung war die nächste Quelle nahe Jasse du Play, die mich dann auch nicht enttäuschte. Auch Internetempfang ist dort übrigens neuerdings möglich.

Bild/Foto
an der Quelle nahe Jasse du play

Der 2.te Tag gestaltete sich geruhsamer als der Erste, vor allem weil ich an der Quelle feststellen mußte, dass mein Handtuch fehlt. Dies hatte ich wohl auf der Suche nach der Tiolache-Quelle in der Pampa verlegt. Von daher ging es im Joggingmodus nochmal zurück auf die Suche und dann wieder erfolglos zurück zur Jasse du Play, wo sich bei der dortigen Hütte inzw. schon ein kleines Grüppchen aus Aix-en-Provence eingefunden hatte. Bald darauf kamen noch 4 holländische Studenten vorbei und Abend war es dann letztendlich auch schon wieder. Die Studenten wollten abends die Hütte ein bisschen gemütlicher machen und schürten ein Feuer. Während ich gerade draussen auf einer Anhöhe eMails checkte, bemerkte ich plötzlich einen Gestank, der mich an brennende Autoreifen erinnerte. Ich blickte auf und musste bemerken, dass aus dem Schornstein der Hütte schon die Funken flogen..Also eilig runter und die Leute warnen. Einer der Holländer löschte sogleich das Feuer im Ofen und schloss den „Turbo“, die Tür des Ofens. Inzw. brannte es oben aus dem Kamin raus.. Während sie sich noch fragten, was man da tun könnte, brachte ich schon mal meine 7 Sachen aus der Hütte. Zum Glück erlosch das Feuer bald darauf und daher Kommando zurück.. Am nächsten Tag ging es dann wieder erstmal zur Quelle und von dort aus weiter nach Süden. Ein Microfaser-Handtuchersatz hat sich in der Hütte glücklicherweise auch gefunden..

Auf der Jasse de la Chau konnte ich dann einfach nicht wiederstehen und entschied mich dafür, über den Pas de la ville auf den Grand Veymont zu kraxeln. Definitiv kein Fehler.

Bild/Foto
Rückblick während des Aufstiegs auf den Pas de la Ville

Weshalb auch immer, dort erlebe ich immer schöne Naturerlebnisse. Vor 4 Jahren sah ich dort meinen ersten freifliegenden Apollofalter, dieses Mal einen Steinbock vis a vis, der sich dort auf dem schmalen Pfad sonnte.

Bild/Foto
erst mal hübsch machen für das Shooting

Bild/Foto
noch in Position bringen..

Bild/Foto
Action !

Über den Veymont

( Bilder von oben erspar ich euch an dieser Stelle, findet ihr aber zuhauf in der Galerie am Ende der Seite ), wo ich nochmal die Holländer traf, die ihn von der anderen Seite her bestiegen hatten, ging es dann auf eben Dieser runter zur Cabane des Aiguillettes. Diese ( Hütte ) ist ähnlich gebaut, wie die bei Tiolache, von daher nur für 2-4 Personen ausgelegt. Daher also ( es war ja Wochenende..) wie einige andere das Zelt davor aufgeschlagen. Abgesehen von einer Schafherde, die in der Dämmerung noch durch das so entstandene Zeltdorf getrieben wurde, klang der Abend dann bei Brotzeit im Zelt relativ ruhig aus, wobei ich noch ein Grüppchen aus Freiburg kennenlernte, die dort ebenfalls zelteten.

Tags darauf ging es dann erstmal zur Quelle und von dort dann über den Pas de la Selle weiter auf die Peyre-Rouge zum schon traditionellen Wahlsonntagsbad im Wassertrog. Wie gewohnt super Wetter, angenehme Temperaturen, und auf den kleinen Hirtenwegen wenig Verkehr, abgesehen von einer Hirtin mit Herde, mit der ich ein kurzes Schwätzchen hielt, bevor ihre Herde und der bissige Patou, der an diesem Vormittag schon 2 Wanderer „erlegt“ hatte, vorbeigezogen waren. Gemütlich ging es weiter Richtung Chamailloux, wo ich die Freiburger Bobbeles wiedertraf, die die Peyre Rouge mit einer Gratwanderung umgangen hatten – auch schön! Mir war es kilometertechnisch jedoch noch ein bisschen zu wenig und so entschied ich mich weiterzugehen. so führte mich mein Weg (wiedermal..) vorbei an der Bergerie Jas de Jasneuf, nur dieses Mal entschied ich mich dann an der Kreuzung mit den GRs, den Weg nach Norden statt nach Süden einzuschlagen und landete dann eine Stunde später etwa in der Dämmerung bei der Cabane des Pre-Peyret. Diese war schon gut bestückt mit 2 kleinen Wandergruppen, die schon eingeheizt hatten und gerade am Abendessen waren.

Der nächste Tag war dann auch schon wieder der Letzte am Hochplateau. Morgens zur Quelle, die mehr schlecht als recht förderte und so ausgestattet dann weiter nach Westen mit Ziel Col du Rousset.

Bild/Foto
Col du Rousset

Wie ihr seht, zog das Wetter auch langsam zu und von daher auch der rechte Zeitpunkt, mich vom Vercors wieder zu verabschieden.

Bild/Foto
das Vercors-Plateau aus westlicher Sicht

Hier mal noch ein Einblick in das Tal Saint-Martin-en-Vercors

Bild/Foto
Hier noch mal ein Blick Richtung Norden in das Tal von Saint-Martin-en-Vercors

Abschließend noch eine chronologisch sortierte Galerie mit u.a. Panoramaaufnahmen.
Alle können auch wie immer im Original gedownloadet werden zur genaueren Betrachtung. Viel Spass und aufkeimendes Fernweh !
Bild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/FotoBild/Foto
Bild/Foto Bild/Foto
Urlaubsgrüße

uli
  
Schöne Grüße aus dem Gorge du Verdon !


Wetter gut, Natur umwerfend.

Treppengeländerrutschen: überlegenswert..


Bild/Foto
 Reisen
  
Wow
uli
  zuletzt bearbeitet: Mon, 02 Oct 2017 19:43:02 +0200  
Ende Oktober gibts mehr davon auf

https://Triptodrop.wordpress.com